Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Bolschoi Babylon

Bolschoi Babylon

Regie: Nick Read, Mark Franchetti, GB 2015, 87 min, DF und OmU (Russisch), FSK 6


Januar 2013 steht Moskaus Kulturszene unter Schock: Ein maskierter Mann schleudert Sergej Filin, dem künstlerischen Leiter der Bolschoi-Ballettkompanie, Säure ins Gesicht. Der Initiator des Anschlags war ein Solotänzer aus den eigenen Reihen. Insider wissen: Hinter den Kulissen des Theaters regieren Eifersucht und Korruption. Erstmals in seiner Geschichte gestattete das Bolschoi einen unzensierten Blick hinter die Kulissen. Die Filmemacher Read und Franchetti trafen Tänzerinnen und Tänzer, Bühnenarbeiter und Entscheidungsträger. Dokumentarfilm


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.