Heaven
©

Heaven

Regie: Tom Tykwer, BRD/USA 2001, 95 min, DF


Vier unschuldige Menschen fallen in Turin einem Bombenattentat zum Opfer. Widerstandslos lässt sich die Englischlehrerin Philippa festnehmen. Als sie während der Verhöre erfährt, wer durch ihre Tat sterben musste, bricht sie zusammen. Der Anschlag hatte einem einflussreichen Industriellen und Drogendealer gegolten. Doch während die Vernehmer nach einem politischen Motiv und weiteren Hintermännern forschen, hat sch der junge Polizist und Protokollführer Filippo in Philippa verliebt, und er wird ihr helfen? Um Schuld, Erlösung und die verändernde Kraft der Liebe dreht sich Tom Tykwers neuer Film, der nach einem Drehbuch des 1996 verstorbenen polnischen Regisseurs Krzysztof Kieslowski entstanden ist.