Die Jagd
©

Die Jagd

Regie: Thomas Vinterberg, Dänemark/Schweden 2012, 120 min, DF, FSK 12


Der sich mit seiner Ex-Frau um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn streitende, arbeitslose Lehrer Lucas (Mads Mikkelsen) hat eine Anstellung als Kindergärtner gefunden. Sein Leben kommt wieder in ruhige Bahnen. Fast jeden Morgen begleitet er Klara, die fünfjährige Tochter seines besten Freundes und Nachbarn, die von ihren oft streitenden Eltern vernachlässigt wird, zum Kindergarten. Karla schließt Lucas immer mehr in ihr Herz, sieht ihn als Vaterersatz. Als sie ihn eines Tages auf den Mund küsst und Lucas sie tadelt, weil solche Zärtlichkeiten „nur für Papa und Mama“ bestimmt sind, reagiert sie gekränkt. Eine zufällige Lüge – die sich verbreitet wie ein Virus. Der Schock und das Misstrauen geraten außer Kontrolle, und die kleine Gemeinde findet sich plötzlich in einem kollektiven Zustand der Hysterie wieder, während Lucas einen einsamen Kampf um sein Leben und seine Würde führt. Cannes 2012: Mads Mikkelsen wird als Bester Schauspieler ausgezeichnet.
Der Film läuft weiter bis zum 08.05.2013.