Drei Farben: Blau
©

Drei Farben: Blau

Regie: Krzysztof Kieslowski, Fkr./Polen 1993, 98 min, DF, FSK 12


Nach einem Unfall, bei dem Ehemann und Kind tödlich verunglückten, vergräbt sich eine junge Frau in ihre Erinnerungen. Erst die letzten Kompositionen des toten Musikers bedrängen sie in ihrem Schmerz und lassen sie zum Leben und der Kunst zurückfinden. Der vielschichtige Film besticht durch seine außerordentliche Musikdramaturgie und die großartige Leistung der Hauptdarstellerin Juliette Binoche.