Ein Tropfen Wasser – Pauline und Hennock
©

Ein Tropfen Wasser – Pauline und Hennock

Zwei Filme aus Namibia


Pauline
Namibia 1998, 15 min, empf. ab 8 J
Pauline lebt mit ihrer Familie im Norden Namibias. Das Haus hat keinen Wasseranschluss. In der Nähe des Hauses gibt es ein Regenloch mit stark verschmutztem Wasser. Paulines Mutter muss es mit verschiedenen Methoden aufbereiten, damit es trinkbar wird.
Hennok
Namibia 1998, 15 min, empf. ab 10 J
Der 16jährige Hennok muss das Wasser aus dem 10 km entfernten Kanal holen. Er informiert uns über den Weg, den das Wasser aus Angola nimmt. Er zeigt die Kläranlagen und Pumpstationen, die das Wasser in einige wenige Haushalte leiten und erklärt, warum keine Brunnen gebohrt werden können.
Am 23.03.2006 um 9:30 und 11:00 Uhr mit anschließendem Gespräch.
In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Solidarische Entwicklungszusammenarbeit e.V.