Feuer, Wasser und Posaunen
©

Feuer, Wasser und Posaunen

Regie: Alexander Rou, UdSSR 1968, 79 min, FSK o. A., empf. ab 6 J


Der böse Zauberer, das Gerippe Unsterblich, will die über hundert Jahre alte Tochter der Hexe Baba Jaga heiraten. Als Hochzeitsgeschenk erhält er zwei Verjüngungsäpfel, nach deren Genuss ihm die Braut nicht mehr jung genug ist. Die Wahl fällt nun auf die schöne Aljonuschka, die mit List und Tücke entführt wird. Aber Aljonuschka liebt den Köhlerburschen Wassja und um nichts in der Welt ist sie bereit, das Unsterbliche Gerippe zu heiraten. Wassja geht auf die Suche nach seiner Geliebten. Drei Aufgaben sind zu erfüllen. Ob es ihm gelingt, gegen Wasser, Feuer und die Posaunen der Eitelkeit zu bestehen?