Hand aufs Herz (La Fracture Du Myocarde)
©

Hand aufs Herz (La Fracture Du Myocarde)

Regie: Jacques Fansten, Fkr. 1991, 100 min, OmU, keine FSK


Martin, 12 jahre alt, verhält sich seit ein paar Tagen sehr seltsam. Zwei neugierige und besorgte Freunde verfolgen ihn und stoßen auf sein Geheimnis : seine Mutter ist plötzlich in ihrem Bett gestorben. Nun droht ihm das Kinderheim. Die ganze Klasse verbündet sich, um Martins Geheimnis vor den Erwachsenen zu hüten und gerät somit in spannende und amüsante Situationen. Die Leichtigkeit der ausgezeichneten, jungen Schauspieler verwandelt das grausame Thema in eine aufregende Komödie. Ein einfühlsamer Film über Freundschaft, Liebe, Tod und Erwachsenwerden.
Cinéfête 3