Federicos Kirschen
©

Federicos Kirschen

Regie: José Antonio Quirós, Spanien 2008, 96 min, OmU (Spanisch), keine FSK


Der schottische Schriftsteller Ferguson bleibt mit seinem Wohnmobil in einem scheinbar idyllischen Tal liegen. Dessen Bewohner leiden seit Jahren unter dem Feinstaubausstoß eines nahegelegenen Kohlekraftwerks. Der Bauer Federico kämpft, ähnlich Don Quichote, seit dreißig Jahren gegen diese Dreckschleuder, die jedoch der größte Arbeitgeber der Gegend ist. Nach und nach lernt der Schotte die kauzigen Bewohner und ihre Sorgen kennen und verstehen. „Verschmitzt - melancholische Öko-Komödie aus Spanien“ (filmecho/filmwoche 16/2010)