Die Geschwister Savage
©

Die Geschwister Savage

Regie: Tamara Jenkins, USA 2007, 114 min, DF, FSK 12


Die Geschwister Wendy und Jon haben sich und ihren Vater jahrelang kaum gesehen. Als sich der Zustand des an Demenz und Parkinson erkrankten Vaters Lenny dramatisch verschlechtert, sind die Geschwister gezwungen zu handeln. Wendy und Jon setzen sich in den Flieger nach Sun City, Arizona, und suchen nach einem geeigneten Pflegeheim für Lenny. Der Regisseurin gelingt es, ein trauriges Thema in komödiantischer Tonlage zu schildern, ohne den Ernst der Lage zu verleugnen. Sie stellt die Fakten realistisch dar, ohne den lebensbejahenden Schwung ihrer Inszenierung zu verlieren. „Eine famose, lakonische und bittersüß-sarkastische Familientragödie. Völlig zu Recht mehrfach preisgekrönt, dazu Oscar-Nominierungen für Laura Linney und das Drehbuch.“ (KulturSPIEGEL)