Die Erde von oben
©

Die Erde von oben

Regie: Renaud Delourme, Frankreich 2004, 65 min, DF, FSK o. A.


Nach dem gleichnamigen Fotoband von Yann Arthus-Bertrand entstand dieser Filmessay, der sein Ausgangsmaterial, angelehnt an die Schöpfungsgeschichte, in sieben Kapitel organisiert und die Aufnahmen durch Vergrößerungen und Montage, untermalt mit den Klangkollagen des Marokkaners Armand Amar, in filmischen Fluss bringt. So entstand ein beeindruckendes Kaleidoskop der Erde über alle Kontinente und Klimazonen. Einzig die bemüht philosophische Erzählstimme eines Vaters zu seinem Sohn war dann wohl zu viel des Guten.