James und der Riesenpfirsich
©

James und der Riesenpfirsich

Regie: Henry Selick, USA 1996, 80 min, empf. ab 8 J


Der kleine Waisenjunge James lebt bei seinen beiden garstigen Tanten. Von dort möchte er unbedingt weg, und sein Wunsch geht auch bald in Erfüllung. Ein alter Mann schenkt ihm eine Tüte verhexter kleiner Glühwürmchen, die Zauberkraft verleihen. Doch als der verdorrte Gartenboden die Krabbeltiere schluckt, trägt plötzlich ein längst abgestorbener Pfirsichbaum eine Frucht, die auf Hausgröße anwächst. Im Inneren des Pfirsichs erlebt James eine neue Welt, und in Begleitung eines Insekten Sextetts tritt er die Reise seiner Träume an.