Ausbruch in die Kunst – Die Zelle des Julius Klingebiel
© Zentralfilm

Ausbruch in die Kunst – Die Zelle des Julius Klingebiel

Regie: Antje Schmidt, BRD 2015, 45 min


Filmreihe: Ab'gedreht

Sie gilt als außergewöhnliches Raumkunstwerk: die Zelle des Psychiatriepatienten Julius Klingebiel, der mit seiner Wandmalerei etwas Grosses und Einmaliges geschaffen hat. 50 Jahre nach dem Tod des Künstlers wurde sie der Öffentlichkeit bekannt, denn das Kunstwerk befindet sich noch immer in der geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie in Göttingen. Die Regisseurin und der Kameramann Micha Bojanowski durften als erstes Fernsehteam in der Originalzelle des Psychiatriepatienten drehen. Herausgekommen ist ein beeindruckender Film, der die Geschichte von Julius Klingebiel, sein Leben und künstlerisches Schaffen erzählt.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.