6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage. Die Morde des NSU Trailer
© Partisan

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage. Die Morde des NSU

Regie: Sobo Swobodnik, BRD 2017, 76 min, FSK 6


Die Doku nähert sich der rechtsextremistischen Mordserie mit Bildern der zehn Tatorte – stumme Zeugen der Anklage, der Reflexion und Erinnerung. Diese Bilder werden ergänzt durch eine Textcollage, bestehend aus Zeitungsmeldungen, Ermittlungsprotokollen, Prozessaussagen, den Statements von Hinterbliebenen, eingebettet in eine Komposition des Berliner Musikers Elias Gottstein.