Irreversibel
©

Irreversibel

Regie: Gaspar Noé, Fkr. 2002, 99 min, DF, keine FSK


Alex (Monica Belucci) und Marcus (Vincent Cassel) sind ein Paar, doch ihre etwas problematische Beziehung wird plötzlich aus der Alltäglichkeit gerissen: Alex wird Opfer einer Vergewaltigung. Marcus geht nun gemeinsam mit einem ehemaligen Geliebten Alex’ auf die Suche nach dem Täter. Ihre Rache endet mit einem Mord an einem Unschuldigen. Regisseur Gaspar Noé bedient sich für seine Geschichte einer stilistisch brillanten Ästhetik, und er erzählt das Geschehen rückwärts, was die Wirkung des schicksalhaft Sinnlosen noch verstärkt. Zwei drastische Szenen haben bei der Aufführung bei den Filmfestspielen in Cannes zu einem Skandal und einer weiteren, kontroversen Diskussion über die Gewaltdarstellung im Kino geführt.