Jack und das Kuckucksuhrherz
©

Jack und das Kuckucksuhrherz

Regie: Stéphane Berla/Mathias Malzieu, Fkr. 2013, 93 min, DF und OmU (Franz.), FSK 6


Am kältesten Tag, den Schottland je erlebt hat, kommt ein Junge mit einem gefrorenen Herzen zur Welt. Kurzerhand ersetzt die Hebamme Madeleine es durch eine Kuckucksuhr. An drei Überlebensregeln muss sich der kleine Jack halten: Nicht an den Uhrzeigern drehen, nie in Rage geraten und sich auf keinen Fall verlieben. Doch es kommt, wie es kommen muss… Märchenhafte Geschichte mit viel Musik, die an Tim Burtons „Nightmare Before Christmas“ erinnert. Nach dem gleichnamigen Buch von Mathias Malzieu.