FiSH Kurzfilmrolle 3: Draußen/Outside
© FiSH/Simon Rupieper

FiSH Kurzfilmrolle 3: Draußen/Outside

Regie: diverse, Deutschland/Dänemark/Norwegen, 65min, empfohlen ab 12 Jahre


Die FiSH Festivalcrew hat aus den diesjährigen Wettbewerben sechs Kurzfilmprogramme zusammengestellt. Neben Filmen aus dem deutschen Wettbewerb JUNGER FILM gibt es Kurzfilme aus dem Ostseeraumwettbewerb OFFshorts - Young Baltic Cinema. Für jedes Programm gibt es als Bonus zu ausgewählten Filmen auch Filmgespräche, Jurytalks oder Filmrezensionen zu sehen.

In Block 3 zieht es die Protagonist*innen hinaus, sie können/wollen/müssen draußen sein. Es warten diese Filme auf ihre Entdeckung: Ekskursion | Field Trip, Aussichten, Euphrat, Gjeteren | The Shepherd, Darauf reimt sich Tütiti.

Ekskursion | Field Trip

von Malthe Kalbakk Elgaard, Dänemark 2019, 14 min, OmU (Dänisch)


Eine gewöhnliche Familie unternimmt einen Tagesausflug in die Natur ohne jegliche Technologien, um den Kontakt zueinander wiederzuerlangen. Sie scheinen einander nicht mehr zu kennen, als die Familie mit der Kraft der Natur konfrontiert wird und sie einem wilden Schaf begegnet, gelangen Konflikte an die Oberfläche.

 

Aussichten

von Simon Rupieper, Deutschland 2019, 9 min, Deutsch


Der Film “Aussichten” zeigt Landschaftsaufnahmen des Filmemachers Simon Rupieper auf einem einsamen Nachmittagsausflug im Urlaub in den Cevennen. Nahezu beiläufig beginnt er damit, dazu seine Gedanken auszusprechen.

 

Euphrat

von Jelena Ilic, Deutschland 2019, 14 min, OmU (Arabisch)


Jabbar Abdullah flieht aus Syrien nach Deutschland. Er erzählt von seiner Heimat, seiner Herkunft und seiner Familie. Ein Fluss führt ihn zu seinem neuen Zuhause.

 

Gjeteren | The Shepherd

von Brwa Vahabpour, Norwegen 2018, 18 min, OmU (Norwegisch)


Eine gewöhnliche Familie unternimmt einen Tagesausflug in die Natur ohne jegliche Technologien, um den Kontakt zueinander wiederzuerlangen. Sie scheinen einander nicht mehr zu kennen, als die Familie mit der Kraft der Natur konfrontiert wird und sie einem wilden Schaf begegnet, gelangen Konflikte an die Oberfläche.

 

Darauf reimt sich Tütiti

von Maximilian Glas, Deutschland 2019, 6 min, Deutsch


Der König von Augsburg ist kein Aussteiger aus der Gesellschaft. Denn als Aussteiger muss man erst eingestiegen sein. Er sucht die Natürlichkeit, revolutioniert die Zeit, ordnet Buchstaben um und krönt sich selbst. Ein Film über einen Mann, der nicht passt, der niemals passen wollte.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.