Being and Becoming
©

Being and Becoming

Regie: Clara Bellar, Fkr. 2013, 99 min, keine FSK


Für viele Kinder klingt es wie ein Traum, niemals morgens früh aufstehen und in die Schule gehen zu müssen. Ein Leben ohne normierten Bildungsweg ist für viele kaum vorstellbar, die meisten Erwachsenen aus Industrienationen durchliefen den üblichen Werdegang mit Kindergarten und Schule. Der Dokumentarfilm beleuchtet das Leben von Familien, die sich entschlossen haben, ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken oder sie auf andere Weise zu unterrichten. Auf ihren Reisen trifft Bellar Familien aus den USA, Frankreich, Großbritannien und auch aus Deutschland, wo Schule eigentlich Pflicht ist.

Am 13.4. anschließendes Filmgespräch mit Juri Wolf, Potsdam, 23 Jahre, Freilerner, ging mit 13 Jahren erstmals zur Schule, machte Abitur und studiert heute Webdesign. In Kooperation mit Kuubi e.V. (www.kuubi.de) und BVNL! - Bundesverband Natürlich Lernen