Rosemari Trailer
© farbfilm Verleih

Rosemari

Regie: Sara Johnsen, Norw./DK/BRD 2016, 98 min, DF und OmeU (Norw., engl. UT), FSK 12


Während Unn Toves Hochzeit bekommt eine Unbekannte auf der Toilette eines Restaurants ein Baby und verschwindet. Die Braut findet das Neugeborene und übergibt es den Behörden. 16 Jahre später treffen sich die beiden wieder: Rosemari, das Baby von damals, ist auf der Suche nach der leiblichen Mutter und hofft, diese in Unn Tove zu finden. Letztere ist mittlerweile geschieden und erfolgreiche Journalistin. Sie wittert eine spannende Story, vor allem aber Abwechslung in ihrem Leben, und beschließt Rosemari zu helfen.