Das melancholische Mädchen Trailer
© Salzgeber

Das melancholische Mädchen

Regie: Susanne Heinrich, Deutschland/Frankreich/Dänemark 2018, 80 min, FSK 12


Auf der Suche nach einem Schlafplatz streift das melancholische Mädchen durch die Großstadt und begegnet diversen Zeitgenossen. Sein Versuch, ein Buch zu schreiben, scheitert am ersten Satz des zweiten Kapitels, doch dann beginnt das Mädchen seine Depression als Politikum zu betrachten. In 15 komischen Begegnungen erforscht der Film die postmoderne Gesellschaft zwischen Prekarisierung und Self Marketing, serieller Monogamie und Neo-Spiritualität sowie Ernüchterung und Glückszwang.