Schulkino • Klassen 10 – 12

Der schwere Weg aus einer Aussteigeridylle in die reale Welt…

Verfilmung des weltbekannten Tagebuchs

Mit Feingefühl gezeichnetes Generationenporträt, voller Mut, und voller Hoffnung.

Groteske um einen Kongolesen unter Nazis in Ostdeutschland.

Ey Bra, was geht! Migrantig für Anfänger.

Nach dem Buch von Andreas Steinhöfel.

Film von Andreas Dresen um Liedermacher und Baggerfahrer Gundermann.

Dokumentarfilm auf Basis eines nachgelassenen Textes von James Baldwin.

Im Nachkriegsdeutschland macht sich ein junger Staatsanwalt trotz vieler Widerstände an die Aufarbeitung von NS-Verbrechen.

Die Leinwand wird von Pinselstrichen belebt – ein zauberhaftes Filmerlebnis!

Bertolt Brecht will eine radikale Verfilmung seiner Dreigroschenoper.

Ergreifender Film über den Alltag von Jugendlichen in Lateinamerika.

Dieser untypische Vampirfilm erzählt eine ungewöhnliche Geschichte von Liebe und Rache.

Kreuzen sich ihre Wege nur oder verbinden sie sich: der flüchtende Georg und die mysteriöse Marie?

Scharfzüngige Komödie um Tradition und Liebe.

Stationen aus dem Leben Zweigs von 1934 bis 1942.

Dokumentation über Jan Monchi Gorkow, den Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern.

Spanische Komödie über ein ganz besonderes Basketball-Team.

Rostock-Lichtenhagen August 1992.

Ablauf

Die Filmaufführung kann nach telefonischer Absprache zu einem von Ihnen gewünschten Termin stattfinden.

Eintritt • € 3,00 pro Schüler

frühester Start
7:45 Uhr

spätester Beginn
14:00 Uhr