Der Russe ist einer, der Birken liebt Trailer
© 24Bilder/Port au Prince

Der Russe ist einer, der Birken liebt

Regie: Pola Beck, BRD 2022, 105 min, FSK 12


Mascha ist wild und laut, kompromisslos und schlagfertig, doch im Grunde ihres Herzens orientierungslos. Die angehende Dolmetscherin ist Kosmopolitin, spricht fünf Sprachen fließend, nur über ihre eigene Geschichte, die Geflüchtete in ihr, spricht sie nie. Gerade erst ist Mascha mit ihrem Freund Elias zusammengezogen, als dieser durch eine zunächst harmlose Sportverletzung ums Leben kommt. Dieses Ereignis stürzt sie in die Krise und sie tritt die Flucht nach vorne an. Aber schließlich muss sie erkennen, dass man nicht für immer vor sich davonrennen kann.

Nach dem Bestseller von Olga Grjasnowa.