Eine dunkle Begierde
©

Eine dunkle Begierde

Regie: David Cronenberg, Kanada/GB/BRD 2011, 99 min, DF, FSK 16


1904 wird die gebürtige Russin Sabina Spielrein in eine Nervenheilanstalt eingewiesen, in der Carl Gustav Jung arbeitet. Fasziniert von der Intelligenz der jungen Frau beschließt Jung, auf die herkömmlichen Behandlungsmethoden zu verzichten und sie ausschließlich durch Gespräche zu therapieren. Diese neue Methode wurde gerade vom Wiener Arzt Sigmund Freud propagiert, den Jung bewundert und zu dem er Kontakt aufnimmt. Freud sieht in dem jüngeren Kollegen bereits seinen Nachfolger, als sich beide über die Rolle der Sexualität als Krankheitsauslöser entzweien. Und als Jung dann der Versuchung nachgibt und eine Affäre mit Sabina beginnt, verliert er sich zunehmend...