Gabrielle – (K)eine ganz normale Liebe
©

Gabrielle – (K)eine ganz normale Liebe

Regie: Louise Archambault, Kanada 2013, 104 min, DF und OmU (Frz.), FSK 6


Gabrielle ist eine lebenslustige, junge Frau. Zudem besitzt sie eine ungeheure Begabung für das Musizieren. In der Therapiegruppe, in der sie im Chor singt, lernt sie Martin kennen und leidenschaftlich lieben. Alles könnte so schön für die beiden sein. Doch die Gesellschaft sieht das anders, denn die Partner leiden am Williams-Beuren-Syndrom. Und so müssen sie sich täglich Vorurteilen stellen und andere Hürden meistern, um einfach nur glücklich miteinander zu sein.
Gewinner des Publikumspreises von Internationalen Filmfestivals Locarno.