Glücksritterinnen
©

Glücksritterinnen

Regie: Katja Fedulova, BRD 2011, 80 min, OmU (Russisch), FSK o.A.


Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus Anfang der 90er Jahre wird das Leben in Russland mehr und mehr zum Überlebenskampf. Viele Mütter schicken ihre Töchter nach Deutschland, damit sie es später einmal besser haben. So kam auch die Regisseurin 1993 hierher, wo sie in Kiel ein Studium begann und sich mit anderen russischen Mädchen anfreundete, die das gleiche Schicksal teilten. 13 Jahre später verfolgt sie mit der Kamera die Lebenswege der nunmehr erwachsenen Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, und stellt die Frage, was sie bisher erreicht haben in ihrem Leben und ob sie mit den Erwartungen ihrer Mütter fertig geworden sind. Herausgekommen ist ein sehr sehenswerter Film, der auch vor schmerzlichen Fragen nicht zurückschreckt und einen Blick auf die Auswirkungen des Phänomens Globalisierung auf das Leben Einzelner wirft.
Am 24.02.2012 um 19 Uhr in Anwesenheit der Regisseurin Katja Fedulova.