Housebound
©

Housebound

Regie: Gerard Johnstone, Neuseeland 2014, 107 min, DF und OmU (Engl.), FSK 16


Als sich Kylie Bucknell mit den falschen Leuten einlässt, wird sie unter Hausarrest gestellt – in ihrem Elternhaus. Dort muss die junge Frau den Geschichten ihrer Mutter lauschen, die davon überzeugt ist, dass ein Geist im Haus lebt. Davon will Kylie natürlich nichts wissen, doch nach und nach häufen sich die merkwürdigen Ereignisse im Hause Bucknell.
Grusel, wie ihn nur die Kiwis können – mit einem ordentlichen Schuss Humor. Prädikat: „Bloody Brilliant!“ (Peter Jackson)