Joschka und Herr Fischer
©

Joschka und Herr Fischer

Regie: Pepe Danquart, BRD 2011, 143 min, FSK 6


Aus mehr als 300 Stunden Archivmaterial hat Danquart 24 kurze Filme destilliert, die in einem riesigen Heizkraftwerk auf Glaswände projiziert werden. Dazwischen Joschka Fischer, der kommentiert, aus dem Nähkästchen plaudert, über seine Zeit als Ministrant, radikalisierter 68er Aktivist, späterer hessischer Umweltminister in Turnschuhen und schließlich Außenminister der rot-grünen Koalition. Eine Zeitreise durch sechs Jahrzehnte (bundes)deutscher Geschichte.