Jazz Seen
©

Jazz Seen

Regie: Julian Benedikt, BRD 2001, 80 min, OmU (Englisch)


Nachdem sich Regisseur Julian Benedikt in "Blue Note" der Geschichte eines legendären Plattenlabels des Jazz zugewandt hatte, porträtiert er in seinem neuen Film einen der wichtigsten Fotografen der amerikanischen Unterhaltungsbranche: William Claxton. Seine Bilder, oftmals weltberühmt, zeigen Filmstars, Topmodells und - Claxtons Spezialität - die Großen der Jazzszene. "Jazz Seen" stellt Schlüsselepisoden aus Claxtons Leben nach und verwebt sie mit einer sehr persönlichen Auswahl an Originaldokumenten. Der Film gewährt zum ersten Mal Einblick in Claxtons gewaltiges Foto-Archiv und dokumentiert so seine thematische Bandbreite. Zahlreiche Interviews mit Zeitgenossen aus Jazz und Entertainment wie Chico Hamilton, Burt Bacharach, Russ Freemann, John Frankenheimer, Dennis Hopper, Helmut Newton oder Vidal Sassoon geben schließlich Einblick in die Arbeitsweise und Gedankenwelt eines hervorragenden Fotografen.
Zu den Klaviertagen in Rostock