Szenen einer Ehe
© Studiocanal

Szenen einer Ehe

Regie: Ingmar Bergman, Schweden 1974, 170 min, DF und OmU (Schwedisch), FSK 16


Filmreihe: Die verlorenen Filme der DDR

Marianne (Liv Ullmann) und Johan (Erland Josephson) sind seit zehn Jahren verheiratet und haben zwei Kinder. Er ist Professor an einem College und sie arbeitet als Scheidungsanwältin. Ihre Ehe scheint glücklich und harmonisch, ganz im Gegensatz zu ihren Freunden Katarina (Bibi Andersson) und Peter (Jan Malmsjo), die sich ständig in die Haare kriegen und deren Ehe kurz vor dem Aus steht. Umso schockierter ist Marianne, als Johan ihr eines Tages gesteht, dass er sich in eine andere verliebt hat und die Scheidung will. Doch selbst nach ihrer Trennung treffen sich die beiden noch regelmäßig, sei es, um sich ihre Sorgen anzuvertrauen, sich heftig zu streiten oder miteinander zu schlafen. Denn trotz all ihrer Probleme können sie nicht ohne einander auskommen.