Herr Wichmann aus der dritten Reihe
©

Herr Wichmann aus der dritten Reihe

Regie: Andreas Dresen, BRD 2012, 90 min, FSK o.A.


Andreas Dresen begleitet nach fast 10 Jahren wieder den Arbeitsalltag des nunmehr 33-jährigen CDU-Politikers Henryk Wichmann. Wichmann ist Abgeordneter im Brandenburger Landtag. Zu seinem Tagesgeschäft gehören zahlreiche Reden vor dem Plenum, Ausschuss-Sitzungen, kleinere und größere Anfragen und ungebremstes Engagement im Wahlkreis Uckermark/Oberhavel. Hier stehen Besuche an Schulen und Seniorenmessen, der Bundeswehr und einiger Betriebe auf dem Programm. Wichmann bewegt sich dabei ständig zwischen Arbeitslosigkeit auf der einen, Arbeitskräftemangel auf der anderen Seite, der deutschen Bahn, illegalen Mülldeponien, Schreiadlern und Bartmeisen. Eine Dokumentation über die raue Praxis parlamentarischer Arbeit.
Am 20.09. um 19:00 Uhr anschließendes Filmgespräch mit dem Regisseur Andreas Dresen.

Am 21.09 Schulvorstellung mit anschließendem Filmgespräch mit Andreas Dresen, Termin nach Absprache

Schulmaterial auf www.kinofenster.de : Filmbesprechung, Interview etc.