Green Room
©

Green Room

Regie: Jeremy Saulnier, USA 2016, 96 min, DF und OmU (Englisch), FSK 18


Für die US-Ounkband „Ain’t Rights“ könnte es kaum schlechter laufen. Sie tingeln über Dörfer, haben kaum noch Geld und auch der letzte Tropfen Benzin ist fast verbraucht. Doch es wird noch besser! Denn die Band gelangt auf verschlungenen Pfaden zu einem Auftritt irgendwo im Nirgendwo. Und spielt nun vor lauter rechten Gesellen. Nach dem Gig findet sich in der Umkleide der Band eine Leiche. Schnell ist klar, dass die Band nun nicht mehr so einfach abhauen kann und sich zur Wehr setzen muss.