Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Bibi Blocksberg

Bibi Blocksberg

Regie: Hermine Huntgeburth, BRD 2002, 106 min, FSK o. A., empf. ab 6 J


Ganz Neustadt feiert Bibi als Heldin, hat sie doch durch eine spontane kleine Zauberei zwei Kindern das Leben gerettet. Während Mutter Barbara, selbst Hexe aus Fleisch und Blut, sehr stolz auf ihre Tochter ist, hält ihr völlig überarbeiteter Papa Bernhard gar nichts von Bibis übersinnlichen Kräften. Da erhält Bibi die Nachricht, dass ihr aufgrund besonderer Verdienste vorzeitig die Kristallkugel, die sie erst zur richtigen Hexe macht, verliehen wird. Voller Stolz fliegt Bibi mit ihrem Besen auf den Blocksberg. Doch Rabia, die böse Hexe, gönnt der Junghexe die hohe Ehre nicht. Um ihr Geheimnis über die Formel der ewigen Jugend zu hüten, versucht sie mit aller Macht, Barbara und Bibi so weit zu bringen, dass sie der Hexerei abschwören.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.