Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

3 Herzen

3 Herzen

Regie: Benoît Jacquot, Frankreich 2014, 106 min, DF und OmU (Franz.), noch keine FSK


Marc (Benoît Poelvoorde) ist Steuerbeamter und will gerade aus der französischen Provinz zurück nach Paris reisen. Als er den letzten Zug aber verpasst, bleibt ihm nichts anderes übrig, als noch eine Weile in dem kleinen Ort zu bleiben. Doch dies stellt sich als Glücksfall heraus, lernt er doch am Abend Sylvie (Charlotte Gainsbourg) kennen. Die beiden verstehen sich auf Anhieb so gut, dass sie sich für ein Wiedersehen in Paris verabreden. Doch das Treffen platzt, denn Marc schafft es nicht rechtzeitig zu der Verabredung. Einige Zeit später lernt er Sophie (Chiara Mastroianni) kennen und diesmal verläuft alles ohne Komplikationen: Er verliebt sich und die beiden heiraten. Die Tatsache, dass Sophie und Sylvie Schwestern sind, wird ihm erst später bewusst und stürzt ihn in einen großen inneren Konflikt.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.