Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

2 Tage Paris

2 Tage Paris

Regie: July Delpy, Fkr. 2006, 96 min, OmU (Englisch, Französisch), FSK 12


Marion (Julie Delpy) ist Französin, Jack (Adam Goldberg) Amerikaner. Sie sind ein Paar und wohnen in New York. Auf der Rückreise von einem Venedig-Aufenthalt, der als traumhafter Urlaub geplant war und im Beziehungsdesaster endete, machen sie einen kurzen Stopp bei Marions Eltern in Paris. Es beginnen zwei Tage, in denen längst vergessen geglaubte kulturelle Unterschiede aufblühen. Jack leidet sehr an der französischen Art mit Beziehungsdingen umzugehen und ihrer Überheblichkeit gegenüber den Amerikanern. Freilich verhält er sich auch ganz dem Klischee entsprechend ... „Temporeiche Liebeskomödie mit pointierten Dialogen, zugleich eine bissige Gesellschaftssatire über die Unterschiede zwischen Amerika und dem „alten“ Europa. Ein intelligentes Filmvergnügen als Regiedebüt der überzeugenden Hauptdarstellerin.“ (film-dienst)


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.