Filmarchiv A-Z

FiSH-Preisverleihung
© FiSH

FiSH-Preisverleihung


Filmreihe: FiSH 2018

Der absolute Höhepunkt am Sonntag, dem 29. April!
Nach der Sichtung aller Kurzfilme des Wettbewerbs steigt zu »High Noon« – also 12 Uhr mittags – die Spannung ins Unermessliche, wenn schließlich die Preisträger verkündet werden.

Der bundesweite Kurzfilmwettbewerb JUNGER FILM ist das Herzstück des FiSH.
Gezeigt werden Filme von nicht mehr als 30 Minuten Spielzeit und Regisseuren, die nicht älter als 27 Jahre sind. Im Vorjahr reichten über 400 Nachwuchsregisseure ihre Kurzfilme ein. Das Festival zeigt 30 bis 40 davon im jährlichen Wettbewerbsprogramm.

Den besonderen Charme des JUNGEN FILMS macht die kommunikative Atmosphäre zwischen Filmemachern, Fachjury und Publikum aus. Durch sie wird FiSH zu einer »Schule des Redens über Film«. So findet im Anschluss an jede Filmvorführung ein Interview mit den Machern statt und im Gegensatz zu anderen Festivals tagt bei FiSH die Jury öffentlich nach jedem Filmblock auf der Bühne, so dass Lob und Kritik die Regisseure, Darsteller und das Publikum direkt erreichen.