Filmarchiv A-Z

In den besten Händen Trailer
© Alamode/Filmagentinnen

In den besten Händen

Regie: Catherine Corsini, Frankreich 2021, 99 min, DF und OmU (Französisch), FSK 12


Comiczeichnerin Raf (Valeria Bruni Tedeschi) ist ein Nervenbündel: Ihre Lebensgefährtin Julie (Marina Foïs) hat angekündigt, sich nach zehn Jahren trennen zu wollen. Raf rennt ihr nach, rutscht aus, bricht sich den Ellbogen und muss ins Krankenhaus. Am gleichen Tag findet auch eine Gelbwesten-Demo am Champs-Élysées statt, die schnell eskaliert. Lastwagenfahrer Yann (Pio Marmaï) landet ebenfalls in der Notaufnahme, wo sich chaotische Szenen abspielen. Der Film legt den Finger in die Wunde, zeichnet ein drastisches Bild eines überforderten Gesundheitssystems, ist aufregend und spannend und manchmal einfach nur zum Schreien komisch.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.