Filmarchiv A-Z

Das Land meines Vaters Trailer
© Weltkino

Das Land meines Vaters

Regie: Edouard Bergeon, Fkr./Belgien 2019, 104 min, DF und OmU (Französisch), FSK 12


Pierre Jarjeau hat in den USA auf einer großen Ranch gearbeitet, kehrt nun aber nach Frankreich zurück, um den Hof seines Vaters zu übernehmen. Die Kosten dafür sind hoch, die Pacht auch, und die Pläne, die Jarjeau entwickelt, gehen nur selten auf. Es ist ein hartes, arbeitsintensives Leben, immer getrieben von Schulden, die nicht weniger zu werden scheinen. Das führt Jarjeau an den Rand dessen, was er ertragen kann.