Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Unter aller Augen Trailer
© mindjazz Pictures

Unter aller Augen

Regie: Claudia Schmid, Deutschland 2017, 94 min, OmU (diverse), FSK 12


Asien, Afrika, Europa – in Benin, in Bangladesch, in der DR Kongo, aber auch mitten in Deutschland: Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig. Viele Männer schildern sie als normalen Bestandteil des Alltags: Wird die Frau geschlagen, hat sie es verdient. Die Dokumentation taucht ein in die Lebenswelt von Frauen, die schlimmster Gewalt ausgesetzt waren und sich dennoch freigekämpft haben.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.