Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Ich war zuhause, aber… Trailer
© Piffl

Ich war zuhause, aber…

Regie: Angela Schanelec, Deutschland/Serbien 2019, 105 min, FSK 6


Eine Woche war Astrids Sohn Phillip (13) verschwunden. Nun kehrt er nach Hause zurück, wortlos, mit verletztem Fuß. Über die Gründe seines Verschwindens können Astrid (Maren Eggert) und Phillips Lehrer nur mutmaßen. Langsam kehrt die Normalität des täglichen Lebens zurück.

Lange Einstellungen, statische Kamera, gemächlicher Rhythmus, reduzierte Schauspielermimik und -gestik, keine konventionelle Story - mit ihrem ästhetischen Minimalismus gewann die Regisseurin 2019 den Silbernen Bären für die beste Regie.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.