Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Haus ohne Dach Trailer
© missingFilms

Haus ohne Dach

Regie: Soleen Yusef, Deutschland/Irak (KRG)/Katar 2016, 117 min,OmU (Kurdisch), FSK 12


Filmreihe: Die verlorenen Filme der DDR

Der Film erzählt die Reise von drei Geschwistern, die in der kurdischen Region des Iraks geboren und in Deutschland aufgewachsen sind. Sie wollen den letzten Wunsch ihrer Mutter erfüllen und sie neben dem verstorbenen Vater in ihrem Heimatdorf beerdigen. Auf der Kurdistan-Odyssee werden sie aber nicht nur mit ihrer kurdischen Großfamilie konfrontiert, sondern vor allem mit sich selbst. Parallel wird spürbar, dass sich in ihrem Heimatland ein fürchterlicher Konflikt anbahnt.

Bildrechte: missingFilms


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.