Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Frau des Nobelpreisträgers Trailer
© SqaureOne/20th Century Fox

Die Frau des Nobelpreisträgers

Regie: Björn Runge, Großbritannien/Schweden/USA 2017, 101 min, DF, FSK 6


Joe (Jonathan Pryce) und Joan Castleman (Glenn Close) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Er genießt seinen Erfolg als bedeutender Schriftsteller - gelegentliche Affären inklusive. Sie scheint mit Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund zu sein. Als Joe den Nobelpreis erhalten soll und das Paar mit seinem ebenfalls schriftstellerisch ambitionierten Sohn David nach Schweden reist, werden die Risse in der Fassade der Ehe sichtbar.

Drama nach dem Roman »Die Ehefrau« von Meg Wolitzer.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.