Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand Trailer
© 24 Bilder

Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand

Regie: Bharat Nalluri, Irland/Kanada 2017, 104 min, DF und OmU (Englisch), FSK 6


Charles Dickens (Dan Stevens) könnte mit seinen 31 Jahren zufriedener kaum sein: Glücklich mit seiner Frau verheiratet, hat er bereits vier Kinder und ist durch »Die Pickwicker« und »Oliver Twist« gefeierter Autor. Doch Dickens‘ teurer Lebensstil und die mittellosen Eltern haben den Großteil der Finanzen aufgezehrt und seit anderthalb Jahren hat der Autor auch keinen nennenswerten Erfolg mehr. So muss schleunigst ein neues Buch her, welches spätestens in sechs Wochen, pünktlich zum Weihnachtsfest, gedruckt ist. Aber für »Die Weihnachtsgeschichte« fehlt Dickens noch eine Inspiration, ein Protagonist.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.