Filmarchiv A-Z

Das li.wu. ist derzeit leider geschlossen.


Alle online gekauften Karten werden Ihnen automatisch rückerstattet.
Sie müssen nichts weiter unternehmen.

Wir hoffen, dass wir den Betrieb bald wieder aufnehmen können, darum bleibt der Spielplan unter Vorbehalt noch gültig.

Aktuelle Informationen dazu finden Sie umgehend hier auf unserer Webseite.

Bitte buchen Sie vorerst nicht online!

3 Tage in Quiberon Trailer
© Prokino

3 Tage in Quiberon

Regie: Emily Atef, Deutschland/Österreich/Frankreich 2017, 116 min, FSK 0


Es ist das Jahr 1981: Romy Schneider (Marie Bäumer) hält sich in Quiberon an der bretonischen Küste zur Kur auf. Einmal mehr versucht sie, gegen ihre Tabletten- und Alkoholsucht anzugehen und Boden unter den Füßen zu gewinnen. Ihre enge Freundin Hilde Fritsch (Birgit Minichmayr) besucht sie in Quiberon.

In Quiberon haben sich auch »Stern«-Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) und Fotograf Robert Lebeck (Charly Hübner) angekündigt – trotz aller Kämpfe zwischen der deutschen Presse und Romy Schneider hat diese eingewilligt, ihnen ein großes Exklusiv-Interview zu geben. Hilde betrachtet das mit Skepsis und Sorge. Zu Recht, wie sich bald herausstellen soll. Romy setzt sich den unsensiblen und indiskreten Fragen von Reporter Jürgs schutzlos aus – und trinkt wieder.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.