Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Back for Good Trailer
© Falko Lachmund/NFP

Back for Good

Regie: Mia Spengler, Deutschland 2017, 95 min, FSK 12


TV-Sternchen Angie kommt frisch aus dem eigentlich als PR-Gag geplanten Drogenentzug. Ihr Lebenspartner und Manager hat sich jedoch von ihr getrennt und niemand aus dem Freundeskreis will sie aufnehmen. So muss Angie in ihr Heimatkaff zu ihrer verhassten Mutter Monika ziehen. Schwer hat es auch ihre pubertierende Schwester Kiki, die wegen einer Epilepsieerkrankung von der Mutter dazu gezwungen wird, mit einem Schutzhelm herumzulaufen. Als Monika überraschend ins Krankenhaus kommt, muss Angie für Kiki die Verantwortung übernehmen.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.