Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Zeit der Kannibalen

Zeit der Kannibalen

Regie: Johannes Naber, BRD 2014, 93 min, FSK 12


Seit Jahren reisen die Unternehmensberater Kai und Frank um die Welt, treffen in den immer gleichen Konferenzräumen auf Kunden unterschiedlicher Art, denen sie die immer gleichen Vorschläge machen: Umstrukturieren, sparen, die Produktion in noch billigere Länder verlegen. Zu ihnen stößt die junge Bianca, noch neu im Geschäft und idealistisch. Angesichts von Öllers und Niederländers Zynismus stockt ihr der Atem: Witze über Bürgerkriege, Terroranschläge und Witwenverbrennungen sind an der Tagesordnung, ebenso eine unendliche Arroganz und Herablassung gegenüber dem Hotelpersonal.
„Auf brillante Weise seziert der Film die Abgründe des modernen Kapitalismus, legt den Finger nicht auf Wunden, sondern stochert genüsslich in ihnen rum.“ (Programmkino.de)


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.