Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Zaïna – Königin der Pferde

Zaïna – Königin der Pferde

Regie: Bourlem Guerdjou, Fkr.2004, 100 min, FSK 6 J, empf. ab 8 J


„Zaïna“ erzählt eine märchenhafte, orientalische Geschichte über ein Mädchen. Nach dem Tod ihrer Mutter muss die 12jährige Zaïna lernen, den Nomaden Mustapha als ihren Vater zu akzeptieren. Durch die unendlichen Weiten des marokkanischen Atlas-Gebirges begeben sich Vater und Tochter mit ihren Begleitern auf eine gefahrvolle Reise zum Pferderennen nach Marrakesch. Hier treten die kühnsten Reiter und edelsten Pferde gegeneinander an. Nur Männern ist die Teilnahme erlaubt. Ein einziges Mal hat eine Frau, verkleidet als Mann, es gewagt mitzureiten. Diese mutige Frau war Zaïna’s Mutter Selma. Wie sie hat sich auch Zaïna verkleidet, um auf dem Rücken ihres Hengstes Singal am Rennen teilzunehmen.
Publikumspreis beim Internationalen Filmfestival von Locarno.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.