Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Wir

Wir

Regie: Martin Grypkens, BRD 2003, 100 min, FSK 12


Sie sind Mitte 20 und haben mit unglücklicher Liebe und fehlenden Perspektiven ebenso zu kämpfen wie mit defekten Zigarettenautomaten, dem Abwasch in der WG und nicht bezahlten Telefonrechnungen. "Wir" begleitet eine Gruppe junger Leute über einen Sommer. Man kennt sich seit der Schulzeit oder ist sich hier in Berlin begegnet. Ein lockerer Freundes- und Bekanntenkreis, offen in verschiedene Richtungen, wie er typisch für das Großstadtleben ist. Mehr und mehr werden alle von der Verantwortung und der Suche nach dem eigenen Weg in Anspruch genommen. Regisseur und Autor Martin Grypkens gelingt es, in seinem Debütfilm mit einer offenen, episodenhaften Struktur eine Vielzahl von Charakteren auf die Leinwand zu bringen und sie mit wenigen Szenen genau zu umschreiben. Entstanden ist so die lebensnahe und einfühlsame Schilderung seiner eigenen Generation.
Am 15.04. in Anwesenheit von Regisseur Martin Grypkens.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.