Filmarchiv A-Z

Wintertochter
©

Wintertochter

Regie. Johannes Schmid, BRD 2011, 96 min, FSK o.A., empf. ab 10


Fürwahr eine „schöne Bescherung“, die die elfjährige Katharina, genannt Kattaka an Heiligabend ereilt: Sie erfährt, dass ihr Vater gar nicht ihr biologischer Vater ist. Der war einst russischer Soldat in der DDR und ist jetzt auf einem russischen Schiff in Stettin. Kurz entschlossen verkündet Kattaka, sie werde ihn besuchen und macht sich mit der alten brummigen Nachbarin Lene (großartig: Ursula Werner) in deren klapprigen Barkas auf den Weg. Unterwegs findet sich noch Kattakas bester Freund Knäcke als blinder Passagier im Bus. Und Stück für Stück kommt auch Lenes Geschichte ans Licht, über die sie nie spricht: Aufgewachsen in den Masuren hat sie auf der Flucht bei Kriegsende ihre Mutter verloren. Zusammen stellen sie sich den Wirren ihrer Herkunft.