Filmarchiv A-Z

Wintergeschichten
©

Wintergeschichten

Kurzfilmprogramm mit Zeichentrickfilmen, ca. 57 min, empf. ab 4 Jahre


Rex als Schlittschuhläufer
Regie: J. Cwiertnia, Polen 1987, 9 min
Rex geht mit seinem Freund, einem kleinen Jungen, Schlittschuhlaufen. Als der ins Eis einbricht, kann Rex ihn mit einer Leiter und einem Schal retten. Am nächsten Tag ziehen beide wieder ihre Kurven auf dem Eis.
Der kleine Tiger auf der Sonnenblume
Regie: L. Nossyrew, UdSSR 1981, 10 min
Der kleine Tiger am Ussuri friert und sucht ein wärmendes Versteck vor der Kälte. Mit seinem Atem wärmt er einen Sonnenblumenkern, aus dem eine Sonnenblume wächst.
Die Schneesturmhexe
Regie: O. Chotatajewa, UdSSR 1956, 21 min
Eine Mutter lebt mit ihren Kindern im hohen Norden. Diese besorgen kein Heizmaterial, und so erlischt eines Tages das Feuer im Herd. Die Schneesturmhexe kann in ihr Zelt eindringen, verwandelt die Mutter in einen Vogel und entführt sie. Die Kinder wollen natürlich ihre Mutter wieder befreien. Doch das erfordert sehr viel Mut ...
Balanel beim Skilaufen
Regie Z. Buzea, Rumänien, 7 min
Das Hündchen Balanel und das Kätzchen toben im Schnee. Zum Aufwärmen suchen sie die Hütte des Katers auf. Doch der verjagt die Beiden und denkt sich allerhand Hinterhältigkeiten aus. Aber dann gerät er selbst in eine sehr heikle Situation und braucht Hilfe.
Die Sonne und die Schneemänner
Regie: W. Gonzarow, UdSSR 1987, 10 min
Der Winter hält schon lange an und alle sehnen sich nach der Sonne. Vier Schneemänner machen sich auf den Weg, um sie zu suchen. Bald wird ihnen sehr warm ...