Filmarchiv A-Z

Wir sind jung. Wir sind stark. Trailer
© Zorro

Wir sind jung. Wir sind stark.

Regie: Burhan Qurbani, BRD 2015, 128 min, FSK 12


Filmreihe: Böll-Montagskino

Der Spielfilm erzählt vom Gipfel der rassistischen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen 1992. Es ist die Geschichte eines Tages, dem 24. August 1992, erzählt aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Menschen. Sie alle eint die Sehnsucht nach einer Heimat, Liebe und Anerkennung. Doch am Ende dieses Tages werden einige von ihnen um ihr Leben fürchten, während andere Molotow-Cocktails werfen und Interviews geben. »Wir sind jung. Wir sind stark.« zeigt, wie eine Gesellschaft vor den Augen der Weltpresse, in einer der schlimmsten Ausschreitungen der deutschen Nachkriegsgeschichte, moralisch gegen die Wand fährt.