Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

When Animals Dream

When Animals Dream

Regie: Jonas Alexander Arnby, Dänemark 2014, 84 min, DF und OmU (Dänisch), noch keine FSK


Marie ist ein schüchterner Teenager, der gemeinsam mit seinen Eltern in einem kleinen Fischerdorf an der abgelegenen dänischen Nordküste lebt. Sie vertraut niemandem, außer Daniel, einem jungen Mann, der sich zu ihrer ungestümen Natur hingezogen fühlt. Als Marie bemerkt, dass sich ihr Körper zunehmend verändert, beginnt sie nach Antworten in der totgeschwiegenen Familiengeschichte zu suchen. Ihr Vater versucht Marie vor den wachsamen wie angstvollen Blicken der übrigen Dorfbewohner zu beschützen, aber in der jungen Frau erwacht eine Macht, die nicht gebändigt werden kann. Mysteriöse Todesfälle häufen sich, die Dorfbewohner werden nervös, mit Ausnahme von Daniel, der ihr ans Ende der Nacht folgen wird…Bestechende Mischung aus Werwolf-Thematik und der symbolgeladenen Liebesgeschichte einer jungen Frau, die mit ihrer animalischen Seite in Kontakt tritt und daraus ungeahnte Stärke zieht. Ein Geheimtipp im Stil von „So finster die Nacht“.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.